Lärmschutz

Das Cisilent®-System

Ob beruflich oder privat: wir sind heute von störenden Geräuschen umgeben und können uns diesen nur schwer entziehen. So haben wir in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der Firma Calenberg-Ingenieure das flexible Schallschutzsystem „Cisilent®“ entwickelt.

Diese Schallschutzelemente können sowohl stationär als auch mobil eingesetzt werden. Die Besonderheit des Cisilent®-System ist der ausschließliche Einsatz textiler Materialien. Durch die besondere Auswahl der Materialien und das abgestimmte Design ist es gelungen, einen hohen Wirkungsgrad zu erreichen. Dies ist normalerweise nur durch massive, schwere Systeme möglich. Neben der Flexibilität ist aber gerade das geringe Gewicht von nur ca. 6 kg/m² eine herausragende Eigenschaft des Cisilent®-Systems.

Dieses hochabsorbierende Schallschutzelement erlaubt durch seine gezielt eingesetzten Komponenten eine hohe Formbarkeit und eine damit einhergehende Flexibilität und Vielzahl an möglichen Ausgestaltungen im Bezug auf Ihre Einsatzmöglichkeiten, ob ganz groß oder ganz klein.

Selbstverständlich sind alle Bestandteile flammhemmend ausgerüstet und somit uneingeschränkt im Innen- und Außenreich einsetzbar. Die allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen sind auf Anfrage einsehbar.

Bei dem „Cisilent®“-System handelt es sich um ein Patent der Firma Calenberg-Ingenieure, welches exclusiv durch unsere Firma produziert wird.

Cisilent® im Überblick

Technische Daten

  • Textile Konstruktion aus drei Lagen hochfestem Polyester-Gewebe, Ausrüstung low-wick, beschichtet mit Weich-PVC, beidseitige Schutzlackversiegelung mit Fluorpolymer- oder Acryllack
  • Erhältlich in den Standardfarben grau/Alu hell (Rückseite/schallabsobierende Seite)
    Andere Farben auf Anfrage
  • Füllmedium Mineralwolle
  • Thermostabil, UV- und ozonbeständig
  • Luftschalldämm-Maß frequenzabhängig bis zu 25 dB (mit Standard-Mineralwolle-Füllung)
  • Flächengewicht: ca. 5,5 kg/m²
  • Elementdicke: zwischen 7 cm und 8 cm
  • Schalldämmmaß nach ISO 10140-2: bis Rw (C; Ctr) = 21 (-1; -4) dB

Sämtliche verwendeten Materialien sind schwerentflammbar klassifiziert nach DIN 4102 B1. Weitere Daten zu den verwendeten Materialien entnehmen Sie bitte den technischen Datenblättern.

Einsatzgebiete

Cisilent® eignet sich auf Grund der hohen Flexibilität und des geringen Gewichts u.a. ideal für den Einsatz in folgenden Bereichen:

  • Abschirmung von Baustellen mobil und stationär
  • Einhausung von Maschinen mobil und stationär
  • Abtrennung lärmintensiver Bereiche im Innen- und Außenbereich mobil und stationär

Ausführungen

  • Feste Wand
  • Verschiebbares Vorhangsystem
  • Stellwände (auch mobil)
  • Kabinen
  • Elemente für Gerüstmontage
  • Sonderanfertigungen nach Absprache sind möglich

Sie haben noch Fragen oder wünschen weitere Informationen? Bitte kontaktieren Sie uns!

Referenzen

ABB Calor Emag GmbH Ratingen
Benteler Automobiltechnik GmbH Eisenach
Berleburger Schaumstoffwerk GmbH Bad Berleburg
Berliner Verkehrsbetriebe Berlin
BEST Bottroper Entsorgungs GmbH Bottrop
Bilfinger Berger GmbH Berlin
Converteam GmbH Berlin
Daimler AG Gaggenau
Daldrup & Söhne AG Ascheberg
Diakonie  gGmbH Riesa- Großenhain
Ergocast Guss GmbH Jünkerath
Essener Verkehrs AG Essen
Evonik Degussa GmbH  Rheinfelden
Evonik Degussa GmbH Chemiepark Marl
Franki Grundbau GmbH & Co. KG Düsseldorf
Freudenberg GmbH & Co. KG Reichelsheim
Frigoblock Grosskopf GmbH Essen
Fritz GmbH Rheinfelden
Gayko Fenster Türen GmbH Wilnsdorf
Gerlach Kompakt GmbH Oranienburg
Goerg & Schneider GmbH & Co. KG Boden
H. Anger's Söhne Hessisch-Lichtenau
H. Junger Bauges. mbH Irdning -  Österreich
Heubach GmbH Langelsheim
Implenia Spezialtiefbau GmbH Frankfurt a.M.
Jakob Lang  GmbH Bad Kreuznach
Jensen GmbH Harsum
Kennametal Widia Essen
Klingele Papierwerke GmbH & Co. KG Mülheim a.d. Ruhr
Kraft & Wärme GmbH Wien -  Österreich
KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG Waldkraiburg
KRAIBURG TPE GmbH Malaysia
Kurt Motz e.K. Illertissen
Lacker GmbH Polsingen
Lands' End GmbH Mettlach
Lanxess Deutschland GmbH Leverkusen
Mahle Filtersysteme GmbH Stuttgart
Neuhaus Neotec  GmbH Rheinbek
NOVOtan Japan
Otto Fuchs KG Meinerzhagen
Piper GmbH & Co. KG Stemwede-Wehdem
Quarzwerke GmbH Frechen
Ralf Teichmann GmbH Essen
Rosenthal GmbH Speichersdorf
Saint Gobain GmbH Willich
Salzgitter Mannesmann GmbH Salzgitter
Sanacorp Pharmahandel GmbH Hamburg
sat-Kerntechnik Hamburg
Scharenberg Tarmstedt
Scherdel EWS GmbH Chemnitz
Scheuten Solar GmbH Gelsenkirchen
SDG Construction Technology Ltd. Armagh - Irland
Solvay Fluor GmbH Bad Wimpfen
Spezial - Baustoffe Rhein-Main GmbH Försheim am Main
Terbrack Kunststoff GmbH & Co. KG Vreden
Terra-Mix GmbH Wettmannstätten - Österreich
Terra Umweltservice GmbH & Co. KG Schrobenhausen
Zhejiang Tiantie Industriy Co. Ltd. Tiantie, Zhejiang, P.R. China
ThyssenKrupp Steel Dortmund / Duisburg
Vattenfall Europe Berlin
Vogt - Plastic GmbH Rickenbach
Werkstätten Haus Hall GmbH Gescher
Wieland Werke AG Vöhringen/Iller